05. Juni 2009

Beim Einkauf auf Label achten

(VI). Wer bewusst einkaufen will, ist auf glaubwürdige Informationen angewiesen. Produktlabel können eine Hilfestellung beim Einkauf bieten und sind für einen Teil der Konsumenten wichtige Markt-informationsinstrumente. Doch die unüberschaubare Flut der Label trägt eher zur Verunsicherung als zur Transparenz bei. Licht in den Dschungel der Produktkennzeichnung bringt die VERBRAUCHER INITIATIVE und informiert mit der Broschüre "Label & Gütezeichen" über glaubwürdige Gütesiegel.

„Die (Über-)Fülle des Warenangebotes lässt heute keine schnelle Orientierung mehr zu“, so Georg Abel, Bundesgeschäftsführer der VERBRAUCHER INITIATIVE. Eine unübersichtliche Zahl von Labeln und Siegeln verspricht den Verbrauchern in dieser Situation scheinbar Hilfe. Doch diese Zeichen haben oft mehr mit Werbung als mit tatsächlicher Verbraucherinformation zu tun. Hintergründe der Kennzeichnung bleiben den Konsumenten oft unklar.

Mit dem Themenheft „Label & Gütezeichen“ sollen Verbraucher in die Lage versetzt werden, eine sachgerechte und individuelle Kaufentscheidung zu treffen. Die Broschüre informiert über wichtige und glaubwürdige Label für Lebensmittel, Textilien, Möbel und Matratzen und Haushalts- und Bürogeräte. Zu jedem Zeichen bietet die Broschüre die folgenden Informationen: Name und Logo, Vergabekriterien und
–verfahren, Bewertung und Urteil aus Verbrauchersicht und ein Link zu der Website des Labels. Zusätzlich bietet die Datenbank www.label-online.de der VERBRAUCHER INITIATIVE Informationen über weitere Label auch aus anderen Konsumbereichen.

Das 16-seitige Themenheft „Label & Gütezeichen“ kann für 2,05 Euro (zzgl. Versand) bei der VERBRAUCHER INITIATIVE, Elsenstr. 106, 12435 Berlin oder unter www.verbraucher.org bestellt bzw. heruntergeladen werden.