Hintergrund

Hintergrund_NEU_PxHere_CC_PublicDomain
Foto: PxHere CC/PublicDomain

In dem dreijährigen Forschungsprojekt  „GESIOP – Gesundheitsmanagement aus interorganisationaler Perspektive durch die Einbeziehung von Kunden und Kooperationspartnern“ werden verschiedene Projektziele umgesetzt. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Verbundprojekt hat zum Ziel, bisherige Konzepte von Betrieblichen Gesundheitsmanagement über Unternehmensgrenzen hinweg zu erweitern und somit die Begrenzung auf einzelne Unternehmen aufzuheben. Der Projektverbund erarbeitet schrittweise geeignete Methoden und Instrumente, wie sich Kooperationspartner sowie Kundinnen und Kunden in das Gesundheitsmanagement einbeziehen lassen. Dazu werden auf dieser Webseite die wichtigsten Ergebnisse sowie die in der Praxis erprobten Konzepte und Instrumente für Unternehmen bereitgestellt. 

Warum es sinnvoll ist, Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) nicht nur unternehmensintern, sondern entlang der Wertschöpfungskette zu betrachten, erläutern Dr. Grit Tanner von der Universität Hamburg und Eva Straka von tegut…gute Lebensmittel GmbH & Co. KG in einem Interview.

De Projektlaufzeiterstreckt sich vom 1. Juli 2016 buis 31. Dezember 2019.

BMBF-Logo_footer_01_bmbf

PTKA_Logo_footer_02_ptka

Förderschwerpunkt-Logo_footer_03_foerderschwerpunkt